Aktuelles

Aktuelles

36.Schwimmfest des SV Hellas Brühl

Am vergangenen Wochenende fand das 36.Schwimmfest des SV Hellas Brühl im Brühler Freibad statt. Gemeldet hatten 362 Schwimmer mit 1721 Einzelstarts und 45 Staffeln. Es kamen Sportler aus Baden, Württemberg und Bayern.

Für den SV Hellas Brühl gingen 29 Athleten an den Start. Sie gewannen insgesamt 26mal die Goldmedaille, 18mal die Silbermedaille und 13mal die Bronzemedaille. Genaue Ergebnisse sind auf der DSV Seite ersichtlich.
Bei den 4 x 50 m Staffeln gewann die Mannschaft des SV Hellas Brühl jeweils die Silbermedaille über 50 m Lagen und 50 m Freistil. Auch hier kann man sich über die DSV Seite die genauen Teilnehmer anschauen.

Mit dem Wetter hatte der SV Hellas Brühl unheimlich Glück, so war doch das ganze Wochenende über eitler Sonnenschein. Sehr zur Freude der vielen Teilnehmer, welche auch die Gelegenheit nutzten ihre Zelte auszupacken. Auch der befreundete Verein SSV Erlangen kam mit Zelten und blieb auch über Nacht im Freibad. Mit einem gemütlichen Frühstück, welches der SV Hellas Brühl organisierte konnte man getrost in den sonnigen Sonntag starten. Hatte man doch am Abend zuvor leckere Pizza gemeinsam zusammen gespeist.

Neben dem Wettkampf war unser Verpflegungsstand vor Ort, die Firma Sport Stein mit Schwimmsportartikeln sowie erstmals ein Stand der Firma FineDesigns zum individuellem Textildruck, z.B. mit Veranstaltungslogos. Weiterhin hatte sich das Fernsehteam der Gemeinde angesagt und wollte Aufnahmen machen. Es wurde einiges geboten und auch Zuschauer waren herzlich willkommen, öffentlicher Badebetrieb war leider nicht möglich.

Der Wettkampf verlief wie immer, absolut reibungslos. Hat man doch „tausend helfende Hände“ im Hintergrund, um dies so zu organisieren. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle Helfer in und um den Wettkampf, ohne sie wäre solch eine Veranstaltung nicht möglich.

Auch ein herzliches Dankeschön an die Gemeinde, welche uns das Bad zur Verfügung gestellt hat und die Freibad Saison Eröffnung erst nach unserem Wettkampf stattfindet.

u.w.

Hellas Schwimmer auf Süddeutscher Meisterschaft

Lotta Keitel, Lasse Himmelsbach und Torben Winkler vom SV Hellas Brühl starteten bei den 72.Süddeutschen Meisterschaften in Ingolstadt. Qualifiziert hatten sich alle 3 in ihren Paradedisziplinen und hatten 6 Einzelstarts.

In Ingolstadt kamen knapp 1000 Teilnehmer aus dem Süddeutschen Raum, mit mehr als 3000 Einzelstarts.

Lotta Keitel bestritt den Wettkampf über 50 m Brust und 50 m Freistil

Lasse Himmelsbach starteten über 50 m und 100 m Brust

Torben Winkler entging nur knapp dem Meistertitel, sicherte sich über 100 m Rücken einen hervorragenden 2. Platz mit einer Zeit von 1:02,13 und somit die Silbermedaille.
Des Weiteren ging er noch über 50 m Freistil an den Start.
Die genauen Ergebnisse kann man auf der Homepage des DSV nachsehen.

Insgesamt ein erfreuliches Ergebnis für alle 3 Athleten, wovon 2 demnächst bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin an den Start gehen.

u.w.

Bezirksmeisterschaft in Eppelheim

Am 16.und 17.03.24 ging es für 17 Schwimmer vom SV Hellas Brühl zu den Bezirksmeisterschaften Rhein-Neckar-Odenwald nach Eppelheim. Teilgenommen haben 10 Vereine mit 156 Athleten mit über 600 Einzelstarts.

Für den SV Hellas gab es folgende Medaillen:

Bezirksmeister und Bezirksjahrgangsmeister:
Luca Goldhorn ( Jahrgang 2012 ) 1. Platz über 100 m und 200 m Freistil, 50 m, 100 m und 200 m Brust, als auch den 1. Platz über 200 m Lagen
Iva Teppke ( Jahrgang 2012 ) 1. Platz über 50 m und 200 m Rücken
Zarah Kirmis ( Jahrgang 2007 ) 1. Platz in der Jahrgangswertung und den 2. Platz in der offenen Wertung über 200 m Rücken, sowie den 3. Platz in der Jahrgangswertung und den 3. Platz in der offenen Wertung über 400 m Freistil, als auch den 1 . Platz in der Jahrgangswertung und den 3 . Platz in der offenen Wertung über 100 m Rücken
Zoe Kettenmann ( Jahrgang 2006 ) 1. Platz in der Jahrgangswertung und 1. Platz in der offenen Wertung somit Bezirksmeisterin über 200 m Brust
Lotta Keitel ( Jahrgang 2007 ) 1. Platz in der Jahrgangswertung und 1. Platz in der offenen Wertung über 100 m Brust, sowie den 1. Platz in der Jahrgangswertung und den 2. Platz in der offenen Wertung über 50 m Rücken, sowie den 3. Platz in der Jahrgangswertung und den 3. Platz in der offenen Wertung über 50 m Schmetterling
Torben Winkler ( Jahrgang 2005 ) 1. Platz in der Jahrgangswertung und den 2. Platz in der offenen Wertung über 50 m Rücken, als auch den 1. Platz in der Jahrgangswertung und den 2. Platz in der offenen Wertung über 100 m Lagen, des Weiteren einen 1. Platz in der Jahrgangswertung und den 3. Platz in der offenen Wertung über 100 m Schmetterling, sowie den 1. Platz in der Jahrgangswertung und den 1. Platz in der offenen Wertung über 50 m Schmetterling, als auch den 1 . Platz in der Jahrgangswertung und in der offenen Wertung über 50 m Freistil, des Weiteren einen 1 . Platz in der Jahrgangswertung und einen 2. Platz in der offenen Wertung über 100 m Rücken
Laurenz Haane ( Jahrgang 2009 ) 1. Platz über 200 m Freistil

weitere Platzierungen:
Iva Teppke ( Jahrgang 2012 ) 2. Platz über 200 m Freistil und den 3. Platz über 100 m Freistil
Jelena Schmidt ( Jahrgang 2014 ) 2. Platz über 50 m Brust
Thea Ruf ( Jahrgang 2008 ) 3. Platz über 50 m Brust
Zoe Kettenmann ( Jahrgang 2006 ) 2. Platz in der Jahrgangswertung, als auch den 2. Platz über 50 m Brust in der offenen Wertung, sowie den 2. Platz in der Jahrgangswertung und den 2. Platz in der offenen Wertung über 100 m Brust und den 2. Platz in der Jahrgangswertung und den 2. Platz in der offenen Wertung über 400 m Freistil, als auch den 2. Platz in der Jahrgangswertung und den 2. Platz in der offenen Wertung über 200 m Freistil, des Weiteren den 3. Platz in der Jahrgangswertung und den 3 . Platz in der offenen Wertung über 50 m Freistil
Lino Kettenmann ( Jahrgang 2009 ) 2. Platz über 50 m Brust und 200 m Brust und 200 m Freistil sowie den 3. Platz über 100 m Brust
Laurenz Haane ( Jahrgang 2009 ) 2. Platz in der Jahrgangswertung und den 3. Platz in der offenen Wertung über 200 m Rücken, sowie den 3. Platz über 50 m und 100 m Rücken
Moritz Old ( Jahrgang 2009 ) 2. Platz in der Jahrgangswertung und den 3. Platz in der offenen Wertung über 200 m Schmetterling, sowie den 3. Platz über 200 m Lagen
Mattis Himmelsbach ( Jahrgang 2012 ) 2. Platz über 200 m Brust, sowie den 3. Platz über 100 m Brust
Zarah Kirmis ( Jahrgang 2007 ) 2. Platz über 50 m Rücken, sowie den 3. Platz in der offenen Wertung über 50 m Rücken und den 3. Platz über 400 m Freistil
Lara Gmelin ( Jahrgang 2006 ) 2. Platz über 100 m Rücken und den 3. Platz über 50 m Rücken
Elias Ruf ( Jahrgang 2005 ) 2. Platz über 50 m Rücken
Lotta Keitel ( Jahrgang 2007 ) 2. Platz über 50 m Freistil in der Jahrgangswertung und in der offenen Wertung, sowie den 3. Platz in der Jahrgangswertung und den 3. Platz in der offenen Wertung über 200 m Freistil
Luca Goldhorn ( Jahrgang 2012 ) 2. Platz über 50 m Freistil

Den Titel Staffel-Bezirksmeister über 4 x 50 m Freistil gewann das Team mit Lotta Keitel, Zarah Kirmis, Zoe Kettenmann und Lara Gmelin

Der Trainer Armin Habeth war mit dem Ergebnis durchweg zufrieden und so kann man beruhigt in die Osterferien starten.

Ein besonderer Dank geht an unsere Kampfrichter
Mario Kirmis, Jörg Himmelsbach, Thorsten Haane und Thomas Teppke, welche sich das Wochenende über für die Mannschaft des SV Hellas Brühl an den Beckenrand gesetzt haben.

u.w.

Hellas beim Nikar Cup in Heidelberg

Knapp 350 Schwimmer kamen am vergangenen Wochenende (09./10.03.24) zum Olympiastützpunkt nach Heidelberg.
Es kamen Athleten aus Baden, Württemberg, Berlin, Nordrhein-Westfalen, sowie dem Südwestdeutschen Schwimmverband. Insgesamt gab es 1641 Einzelstarts.

Für den SV Hellas Brühl starteten 14 Schwimmer, mit folgenden Ergebnissen:

Offene Wertung:
Torben Winkler ( Jahrgang 2005 ) errang über 50 m Rücken den 2. Platz und über 100 m Rücken den 3. Platz jeweils in der offenen Wertung
Lasse Himmelsbach ( Jahrgang 2009 ) 3. Platz über 50 m Brust in der offenen Wertung

Jahrgangswertung:
Luca Goldhorn ( Jahrgang 2012 ) 1. Platz über 50 m Freistil und den 3. Platz über 50 m Schmetterling, 100 m Freistil, 100 m Brust und 50 m Brust in ihrem Jahrgang
Iva Teppke ( Jahrgang 2012 ) 3. Platz über 50 m Rücken und 200 m Rücken in ihrem Jahrgang

Ein hochkarätiger Wettkampf, bei dem der Trainer mit dem Ergebnis seiner Schützlingen durchaus zufrieden sein konnte.

Besonderer Dank geht an unsere Kampfrichter Stephanie und Thorsten Haane und Mario Kirmis, welche sich für das gesamt Team des SV Hellas Brühl an den Beckenrand gesetzt haben.

u.w.

Late Night Schwimmfest in Dossenheim

Am Samstag, den 02.03. abends ging es für 13 Schwimmer des SV Hellas Brühl nach Dossenheim zum Late Night Schwimmen.
Gemeldet hatten 6 Vereine mit 127 Startern.

Ergebnisse des SV Hellas Brühl in den jeweiligen Jahrgängen:

Jelena Schmid ( Jahrgang 2014 ) 1. Platz über 100 m Brust und den 2. Platz über 50 m Brust und 100 m Rücken sowie den 3. Platz über 50 m Rücken
Luca Goldhorn ( Jahrgang 2012 ) 1. Platz über 50 m und 100 m Freistill, 100 m Brust und 50 m Schmetterling, sowie den 2. Platz über 50 m Brust
Mattis Himmelsbach ( Jahrgang 2012 ) 1. Platz über 100 m Brust und den 2. Platz über 50 m Brust, sowie den 3. Platz über 100 m Freistil
Lisa Ros ( Jahrgang 2014 ) 1. Platz über 50 m und 100 m Rücken, 50 m Freistil und 50 m Schmetterling, sowie den 2. Platz über 100 m Freistil
Iva Teppke ( Jahrgang 2012 ) 1. Platz über 50 m und 100 m Rücken, 50 m Freistil und 50 m Schmetterling, sowie den 2. Platz über 100 m Freistil
Nela Schnur ( Jahrgang 2014 ) 3. Platz über 100 m Rücken

In der 4 x 50 m Freistil Staffel weiblich gewannen das Team mit Luca Goldhorn, Lisa Ros, Carolin Weber und Iva Teppke den 2. Platz und somit die Silbermedaille

Ein besonderer Dank geht an unsere Kampfrichter Yvonne Schnur, Jörg Himmelsbach und Sandra Müller, welche sich am Samstag Abend für unsere Mannschaft vom SV Hellas Brühl an den Beckenrand gesetzt haben.

u.w.

Nachwuchsschwimmfest in Dossenheim

Am Samstag, den 02.März ging es für 4 Schwimmer des SV Hellas Brühl zum Kinder-und Nachwuchsschwimmfest nach Dossenheim. Am Start waren insgesamt 5 Vereine mit 29 Startern.
Für den SH Hellas Brühl gab es folgende Ergebnisse:
Peer Teppke ( Jahrgang 2016 ) 3. Platz über 50 m Brust
Weitere Teilnehmer waren:
Alina Looper ( Jahrgang 2015 )
Julius Goedecke ( Jahrgang 2015 )
Jan Müller ( Jahrgang 2015 )

Für viele war es der erste Wettkampf überhaupt und so ist es wichtig einmal Wettkampfluft zu schnuppern, wenn man auch ohne Medaille nach Hause fahren muss. Die Trainerin Nicole Baumgärtner war auf jeden Fall zufrieden mit der Leistung ihrer Schützlinge.

Ein besonderer Dank geht an unsere beiden Kampfrichter Sandra Müller und Thomas Teppke, welche sich für die Mannschaft des SV Hellas Brühl an den Beckenrand gesetzt haben.

u.w.

Erfolgreich bei Kreismeisterschaft in Heddesheim

Für 21 Schwimmer des SV Hellas Brühl ging es am Sonntag (25.02) zu den Kreismeisterschaften nach Heddesheim.
Gemeldet hatten 7 Vereine aus dem Schwimmkreis Mannheim mit 188 Teilnehmern und 896 Einzelstarts.
 
Das Ergebnis für den SV Hellas Brühl:
 
Kreisjahrgangsmeister:
Lisa Ros
(Jg.2014) 1.Platz über 50m + 100m und 200mFreistil und   200m Lagen
Luca Goldhorn (Jg.2012) 1.Platz über 50m,100m +200m Freistil und 50m,   100m + 200m Brust, sowie 100m Lagen
Thea Ruf (Jg.2008) 1.Platz über 50m + 100m Freistil und 50m Brust
Lotta Keitel (Jg2007) 1.Platz über 100m Freistil , 200m Schmetterling und   200m Lagen
Laurenz Haane (Jg.2009) 1.Platz über 50m,100m+ 200m Freistil und   50m+100m Rücken
Zarah Kirmis (Jg.2007) 1.Platz über 50m, 100m + 200m Rücken
Moritz Old (Jg.2009) 1.Platz über 100m +200m Schmetterling
Lukas Hube (Jg.2007) 1.Platz über 50m, 100m + 200m Brust und 200m    Lagen, sowie 50m Schmetterling und 200m Freistil und 100m Lagen
Carolin Weber (Jg.2011) 1.Platz über 50m Brust
Mattis Himmelsbach (Jg.2012) 1.Platz über 100m Brust
Iva Teppke (Jg.2012) 1.Platz über 100m + 200m Rücken
weitere Platzierungen:
Iva Teppke (Jg.2012) 2.Platz über 50m Rücken und 200m Freistil, sowie den 3.Platz über 100m Freistil
Carolin Weber (Jg.2011) 2.Platz über 50m +100m Freistil und 100m + 200m Rücken
Zarah Kirmis (Jg.2007) 2.Platz über 100m+200m Freistil und 200m Lagen, sowie den 3.Platz über 50m Freistil
Thea Ruf (Jg.2008) 2.Platz über 200m Lagen und 200m Rücken, sowie den 3.Platz über 50m + 100m Rücken
Lotta Keitel (Jg.2007) 2.Platz über 50m +100m Schmetterling und 50m Freistil, sowie den 3.Platz über 200m Freisti
Mattis Himmelsbach (Jg.2012) 2.Platz über 50m + 200m Brust und den 3.Platz über 50m Freistil
Jelena Schmidt (Jg.2014) 2.Platz über 50m Brust
Julius Goedecke (Jg. 2015) 2.Platz über 100m Lagen und den 3.Platz über 50m Freistil und 100m Brust
Moritz Old (Jg.2009) 2.Platz über 50m+ 200m Freistil und 50m Schmetterling
Laurenz Haane (Jg.2009) 3.Platz über 50m Schmetterling
 
Das sind insgesamt 38 mal Kreisjahrgangsmeister, ein überaus erfreuliches Ergebnis für den SV Hellas Brühl, konnten doch auch die Trainer Armin Habeth und Nicole Baumgärtner durchweg zufrieden mit dem Ergebnis ihrer Schützlinge sein.
 
Ein besonderer Dank geht an unsere Kampfrichter
Yvonne Schnur und Stephanie Haane, welche sich für das Team des SV Hellas Brühl an den Beckenrand gesetzt haben.
 
u.w.

Hellas Schwimmer in Darmstadt

Für 12 Schwimmer vom SV Hellas Brühl ging es vergangenen Samstag (24.02.) nach Darmstadt zum 5.Internationalen Frühjahrsschwimmfest.
Geschwommen wurde im Nordbad Darmstadt, gemeldet hatten knapp 600 Teilnehmer mit über 2000 Einzelstarts. Es kamen Schwimmer aus dem Badischen, Hessischen, aus Bayern und dem Rheinland, als auch aus dem Saarland.

Für die Athleten des SV Hellas Brühl gab es folgende Platzierungen:

Iva Teppke (Jahrgang 2012) 2.Platz über 50m Rücken
Zarah Kirmis (Jahrgang 2007) 2.Platz über 200m Rücken
Laurenz Haane (Jahrgang 2009) 3.Platz über 200m Rücken
Lasse Himmelsbach (Jahrgang 2009) 2.Platz über 50m Brust+ 100m Brust, sowie den 3.Platz über 200m Brust
Lukas Hube (Jahrgang 2007) 2.Platz über 200m Brust und den 3.Platz über 400m Freistil
Lotta Keitel (Jahrgang 2007) 3.Platz über 100m Schmetterling
Torben Winkler (Jahrgang 2005) 2.Platz über 50m Freistil und den 3.Platz über 100m Rücken jeweils in der offenen Wertung

Der Trainer Armin Habeth war mit dem Ergebnis durchaus zufrieden und so geht es Sonntag dann gleich weiter zu den Kreismeisterschaften nach Heddesheim. (Bericht folgt)

Ein besonderer Dank geht an unseren Kampfrichter Kerstin Old, welche sich für die Mannschaft des SV Hellas Brühl zur Verfügung gestellt hat.

u.w.

21. Internationales Masters Schwimmfest in Brühl

Am Sonntagnachmittag den 28. Januar lud der SV Hellas Brühl zum bereits 21. Internationalen Masters Wettkampf ins Brühler Hallenbad ein. Teilgenommen haben insgesamt 66 Teilnehmer aus 17 Vereinen vom Badischen-, Hessischen-, Südwestdeutschen- und Württembergischen Schwimmverband sowie aus der Schweiz. Dies waren gegenüber dem Vorjahr gut 30% mehr Aktive – eine erfreuliche Entwicklung, auch wenn wir noch deutlich unten den Teilnehmerzahlen von vor einigen Jahren sind. Ältester Teilnehmer mit 90 Jahren war Karl-Friedrich Huck vom SC Heppenheim. Er begann den Schwimmsport mit 55 Jahren und konnte seine Leistungen im folgenden Jahrzehnt deutlich steigern. Diesen Sonntag belegte er mit drei Starts über 50m Rücken, 50m und 100 m Freistil den 1. Platz in seiner Altersklasse.
Den Wanderpokal für den Sieg in der Mannschaftswertung Gesamt reichte der Frankenthaler SV 1897 dieses Jahr an den SK Neptun Leimen e.V. weiter.
Die Mannschaft des SV Hellas Brühl war dieses Jahr u.a. durch Verletzungen und Infekte dezimiert und ging mit nur vier Schwimmern an den Start. Klaus Renkert, Michael Ruf, Helmut Sprengel und Simon Weckesser errangen in der Mannschaftswertung Gesamt den 8. Platz und waren sehr zufrieden mit ihren Leistungen.
Herzlichen Dank an alle Helfer rund um den Wettkampf, den Kampfrichtern, welche den Sonntag Nachmittag am Beckenrand verbrachten, dem Bäderteam der Gemeinde Brühl für das zuverlässige Hallenbad und nicht zuletzt dem CV Rohrhöfer Göggel für die pragmatische und reibungslose gemeinsame Nutzung des Sportkomplexes!

SV-Hellas Brühl holt Bronze bei den DMM in Solingen

2 Schwimmerinnen vertraten erfolgreich den SV-Hellas Brühl bei den 38. Int. Deutschen Meisterschaften der Masters „Lange Strecken“ in Solingen, vom 26.-28.01.2024.

Es waren 553 Teilnehmer gemeldet mit 990 Starts und 82 Staffeln. Die Teilnehmer kamen auch aus der Schweiz, Spanien und Österreich.
Schon am ersten Tag erreichte Silke Will den 3. Platz in 1500 m Freistil in 23:17,05 und wurde mit der Bronzemedaille in der AK55 belohnt. Die 800 m Freistil folgten am gleichen Tag, wo sie bei einer harten Konkurrenz den 5. Platz erreichte. 
Für 800m Freistil war auch Madeleine Stjepanović gemeldet und erreichte Platz 7 in der AK55. 
Am Samstag waren die 400 Lagen auf dem Plan, wo Madeleine Stjepanović sich auf Platz 5 schwamm. 
Bei 200 m Rücken erreichte Silke Will Platz 8 mit einer neuen persönlichen Bestzeit.
Heike Coners vom SV-Hellas war zur Begleitung und tatkräftigen Unterstützung mit dabei und abgerundet wurde alles durch die Begleitung von Ruth Herzog. 
Es war eine sehr gelungene Veranstaltung mit einem herzlichen Empfang des Schwimmclubs SC-Solingen und seiner Organisatoren.

Hellas Schwimmer in Erlangen

Wie jedes Jahr, geht es kurz vor Weihnachten nach Erlangen. Dieses Jahr fand am 02.und 03.Dezember der 27.Röthelheimcup statt.
Gemeldet hatten dort knapp 500 Teilnehmer mit über 2000 Einzelstarts.
Sie kamen aus Bayern, Hessen, Baden-und Württemberg.
Für den SV Hellas Brühl starteten 12 Schwimmer.
Bereits am Freitag fuhren die Athleten in Fahrgemeinschaften ins verschneite Erlangen, so begann der Wettkampf doch recht früh am Samstag morgen.

Die Medaillengewinner in ihrem jeweiligen Jahrgang waren:
Mattis Himmelsbach (Jahrgang 2012) 1.Platz über 400m Freistil und den 3.Platz über 100m Rücken
Lukas Hube (Jahrgang 2007) 2.Platz über 400m Freistil + 100m Brust + 200m Lagen, sowie den 3.Platz über 50m Brust
Torben Winkler (Jahrgang 2005) 1.Platz über 200m+400m Freistil, 200m Rücken, 50m+100m Rücken, 200m Lagen sowie den 2.Platz über 50m Schmetterling und 100m Freistil
Elias Ruf (Jahrgang 2005) 2.Platz über 400m Freistil und 100m+200m Rücken, sowie den 3.Platz über 200m Freistil und 100m Schmetterling
Luca Goldhorn (Jahrgang 2012) 1.Platz über 200m+400m Freistil, 50m Schmetterling, 50m Brust sowie den 2.Platz über 100m Brust, 200m Lagen und 100m Freistil
Thea Ruf (Jahrgang 2008) 3.Platz über 400m Freistil, sowie 50m + 100m Brust
Zarah Kirmis (Jahrgang 2007) 1.Platz über 200m+400m Freistil, 100m Rücken sowie den 2.Platz über 200m Rücken und den 3.Platz über 200m Lagen
Lotta Keitel (Jahrgang 2007) 1.Platz über 200m Lagen und den 2.Platz über 100m,200m+400m Freistil, 100m Schmetterling + 100m Brust
Zoe Kettenmann (Jahrgang 2006) 1.Platz über 50m+100m Brust, sowie den 2.Platz über 200m+400m Freistil, 200m Lagen und 100m+200m Rücken
Lasse Himmelsbach (Jahrgang 2009) 1.Platz über 50m Brust und den 3.Platz über 100m Brust und 100m Freistil
Moritz Old (Jahrgang 2009) 3.Platz über 50m Schmetterling

Ein sehr erfolgreiches Wochenende, konnten die Schwimmer vom SV Hellas Brühl in der Gesamtwertung der Mannschaften doch den 5.Platz von 26 Vereinen erreichen. Der Trainer Armin Habeth war sehr zufrieden mit seiner Mannschaft.
So trat man dann am Sonntag Nachmittag wieder die lange Heimreise an und alle Beteiligten freuen sich jetzt schon aufs nächste Mal in Erlangen.

u.w.

Weihnachtsfeier beim SV Hellas Brühl

Am vergangenen Sonntag, den 3.Advent, luden der Vorstand vom SV Hellas Brühl alle Mitglieder herzlich zur gemeinsamen Weihnachtsfeier in die Festhalle Brühl ein. Zahlreich erschienen waren die Schwimmer, so konnte man bei einem leckeren Kuchenbuffet mit Kaffee, Kinderpunsch und Tee, einen netten Nachmittag miteinander verbringen.
Nach einer kurzen Ansprache von den beiden Vorständlern Helmut Sprengel und Elke Hube und einem Dia-Rückblick vom vergangenen Jahr ging es gleich weiter mit der Aufführung der Zumba-Kids vom TV Brühl.
Nachdem diese mit einer kleinen Überraschungstüte verabschiedet wurden, konnte man mit der Ehrung der Großen und Kleinen Vereinsmeister beginnen. Die Vereinsmeisterschaft wurde bereits im November im Hallenbad ausgetragen. Auch die Trainer wurden besonders geehrt, sie sind ein wichtiger Bestandteil des Vereins, denn ohne Trainer kann ein Schwimmbetrieb nicht aufrecht erhalten werden.
Nach den Ehrungen erfolgte dann der Auftritt eines jungen Diabolo- Künstlers. Mit seiner Seil Rotation konnte er die ganze Halle begeistern.
Der krönende Abschluss war dann natürlich das Erscheinen des Nikolauses, welcher die ganzen Kinder auf die Bühne bat. Mit einem gemeinsamen „In der Weihnachtsbäckerei“ Lied, welches von Groß und Klein in der Halle mitgesungen wurde, bekamen die Kinder alle eine kleine Weihnachtsüberraschung und man konnte den Sonntag gemütlich ausklingen lassen.

u.w.